Puppen Sew Along V

Endlich kam das Material und endlich konnte ich loslegen!
Sehr spannend zu sehen, wie nach und nach ein Puppenkörper, ein Kopf und ein Gesicht entstand...

Today finally some pictures of my doll in progress!
 


Ich hatte mich entschlossen, Granulat für ein bisschen mehr Gewicht in Hände, Füße und Körper zu füllen. Was mir daran allerdings nicht so gut gefällt, sind die "Gänsehaut-Abdrücke", die dadurch entstehen. Vielleicht würde ich nächstes Mal eher eine Murmel in Hand und Füßen in Wolle gewickelt einarbeiten.
40cm groß wurde sie, erstaunlich wie groß! Für eine Kinderpuppe würde ich wohl eher 30cm nehmen und dann auch die mehr abgewinkelten Körperformen. Irgendwie wirken sie dann doch runder.


Ein paar kleine Fehler haben sich eingeschlichen: den Stoff auf der Rückseite habe ich falschrum angenäht und die Knie sind nicht auf gleicher Höhe... Mein Kopfstück war außerdem so groß, dass es fast nicht in den Körper passte, weshalb sie auch ein kleines bisschen Hals hat. (Ein bisschen wackelig, finde ich - das mache ich das nächste Mal auch anders...)


Die Haar sind noch nicht fertig. Die Schaflocken sind nicht vergessen, ich habe nur noch keine bestellt... Ein weiteres Glatzerle wollte ich nicht haben, deshalb hab ich ein bisschen ausprobiert: mit der Flausch-Methode hab ich ein Käppchen gehäkelt - etwas eng wurde es, da dachte ich - häkel ich einfach noch was unten dran, allerdings standen dann die Haare so hoch an der Stirn. Also fing ich an, noch Haare einzuknüpfen. So weit der Stand der Dinge...
 Hair is not ready yet - still planning to do some sheep curls hair... until then:


Ich freue mich schon auf die nächste Aufgabe - die Kleidung. Momentan ist sie  mit alter Puppenkleidung bestückt, wie man sehen kann - alles viel zu klein.

Clothes are the next project - these are old ones, very much too small!


Bin gespannt, was die Puppenkinder der anderen Sew-Along Teilnehmerinnen machen! Hier gehts zum Treffpunkt:

 Während ich in letzter Zeit nur zum Puppen-Sew-Along gebloggt habe, entstanden aber noch viele andere Sachen dieses Jahr und ich muss unbedingt mal wieder was zeigen!
Hier noch ein kleiner Einblick in meine aktuellen Projekte: Röcke filzen!

And last but not least some impressions of my momentary projects: felted skirts:





More to be seen soon!

Kommentare

  1. Na, die ist ja wunderschön geworden. Besonders die roten Haare gefallen mir. Puppenkleider nähen.... bin gespannt, wie du sie anziehst. Hier sieht sie nach einem unternehmungslustigen Mädel aus. Soll das so bleiben? Würde passen, finde ich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Doris - ja unternehmungslustig soll sie werden! Bin auch gespannt, hab nämlich noch keinen genauen Plan. :)

      Löschen
  2. Die ist aber süss geworden! Das haarlose Bild finde ich so niedlich, wie das kleine Puppenkind dreinschaut mit seinen Öhrchen :-)
    Die grünen Augen passen gut zu den roten Haaren!
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Deine Puppe ist so toll geworden!! An Details habe ich mein Herz verloren, wie die Ohren z.B., ganz allerliebst!!
    Und die tolle Haarfarbe, mir gefällt einfach rot!!
    Wünsche ganz viel Freude beim Spielen.
    Herzlich, Rita

    AntwortenLöschen
  4. Hey Baba, deine Puppe ist wunderschön geworden.... und besonders das Gesicht und die Haare.... toll..... liebste Grüße Dani

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt sie auch richtig gut. Irgendwie hat sie was von einer Pippi Langstrumpf ;-). Statt dieses Granulates könntest Du auch in dichten BW-Stoff eingenähten Sand in die Gliemaßen stecken. So ein Sandbaby (Google hat dazu noch mehr Infos) hat Schwiemu mal gemacht (das ist genauso groß und hat den gleichen Kopfumfang wie meine erste Tochter - nur das Gewicht stimmt nicht), das wiegt über ein Kilo! Und weil der Sand in Stoff eingenäht und von Wolle umgeben im Trikotstoff steckt, rieselt da nichts und zeichnet sich auch nichts ab.
    Liebe Grüße
    Jorin

    AntwortenLöschen
  6. Danke ihr Lieben! Diese Woche bekomme ich auch noch Schaflocken und vielleicht - wenn es was wird, bekommt sie dann nochmal eine ganz andere Frisur.
    @ Jorin, das ist eine gute Idee mit dem Sand. Werd ich mir überlegen. Ob man das auch gut waschen kann? Naja, ich werd mal googlen... Vielen Dank und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Felt United Day und Kleider filzen

Blühende Erinnerungen an den Sommer

Kater nähen :: How to Sew a Cat