Arbeiten für den Weihnachtsbasar

Vor kurzem bin ich über die Annonce in der Zeitung gestolpert, dass noch Ständler für den Orientalischen Weihnachtsbasar auf dem Mundenhof gesucht werden und spontan hab ich gedacht, dass das doch die Gelegenheit wäre, es einmal mit einem eigenen Stand auszuprobieren.
Dabei merke ich gerade, dass "Fließbandarbeit" nicht so einfach ist und was soll ich denn überhaupt produzieren? Was wollen die Leute kaufen?
Hmm... Sowas?



 Es macht jedenfalls total Spass so viele Sachen zu produzieren, denn ich kann auch viel neues ausprobieren. Wie z.B. oben eine Maschinen genähte Applikation aus Leder oder die Karten mit Filzapplikationen.

 Die Idee dazu hab ich von hier: Anleitung für Filzkarten
Und irgendwie auch durch "Das etwas andere Nähbuch"  dass ich schon länger habe und in dem ich gern blättere. Der Applikationsstil und die Anleitung wie man sich im freien Maschinensticken üben kann gefallen mir total gut.


Leider ist mein Minishop aus dem Grund, dass ich jetzt für den Weihnachtsbasar produziere, nicht mehr voller geworden. 
Aber ein paar tolle Aufträge hab ich auch bekommen und zum Teil schon fast fertig: 
 Eine Handtasche und Vögel für ein Mobile
In der Warteschleife sind noch ein Herz und eine Pinnwand.


Und verkauft sind: 






Und ein bisschen muss ich jetzt aber noch was tun...

Ich bin sehr gespannt, auf den Basar! 


 Some views on my work for a christmas bazar this weekend, some orders and some sold objects. 
The cards are made following this nice tutorial from Zed.

Looking forward to the bazar :)



Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Felt United Day und Kleider filzen

Blühende Erinnerungen an den Sommer

Kater nähen :: How to Sew a Cat